Skip to main content

Tragedauer und Zeitraum in verschiedenen Hörumgebungen

Wie funktioniert das Tracking der Tragedauer? Wie funktioniert das in verschiedenen Hörumgebungen?

Die Tragedauer gibt die Zeit an, in der das Hörgerät am Ohr getragen wird. Hörgeräte erkennen verschiedene Hörumgebungen: „Ruhige Hörumgebung“ kann z. B. in einem ruhigen Park oder bei einem Gespräch in einer ruhigen Umgebung erkannt werden. „Laute Hörumgebung“ wird bei Aktivitäten in einer lauten Umgebung, z. B. an einer lauten Straße oder in einem Restaurant, erkannt. Das kann z. B. ein Gespräch in einem Restaurant sein, ein Spaziergang an einer lauten Straße oder Staubsaugen zu Hause. „Music“ wird beim Hören von Musik, z. B. bei einem Live-Konzert oder aus dem Radio, aktiviert. „Streaming“ wird z. B. beim Streaming vom Fernseher, Hören mit einem Roger-Gerät oder Multimedia von Ihrem Smartphone erkannt. Der Inhalt des Streaming-Signals kann zum Beispiel Musik, Sprache oder ein Film sein.