4321 Klangtherapie bei Tinnitus | Phonak

Wie eine Klangtherapie funktioniert

Manchmal ist Ablenkung gut

Tinnitus Klangtherapie

Eine der bekanntesten Behandlungsformen bei Tinnitus ist die Klangtherapie. Der Betroffene hört dabei bestimmte Klänge, die ihn vom Tinnitus ablenken. Das ist auch das erste Ziel: Den Tinnitus in den Hintergrund geraten lassen, sodass der Leidensdruck gelindert wird.

Das letztliche Ziel ist es, das Gehirn zu trainieren, das Tinnitus-Geräusch als unwichtigen Klang einzustufen und dadurch weniger wahrzunehmen. Folgender Vergleich macht die Funktionsweise der Klangtherapie deutlich: Tinnitus ist wie ein heller Stern am Nachthimmel. Vor dem dunklen Hintergrund leuchtet der Stern hell und ist klar sichtbar. Tagsüber leuchtet der gleiche Stern auch - nur ist er durch den hellen Hintergrund nicht zu sehen und schwieriger zu entdecken.

Tinnitus Hörgeräte und Lösungen

Flexible Lösung

Linderung vom Tinnitus, dank eines kombinierten Behandlungsansatz

Mehr Informationen

Finden Sie einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe

Finden Sie einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe

Machen Sie den nächsten Schritt und lassen Sie sich von einem Hörgeräteakustiker untersuchen

Finden Sie einen Hörgeräteakustiker

0