O

Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe

Suchen Sie Hilfe bei Hörverlust oder zur Überprüfung Ihres Gehörs? Benötigen Sie audiologische Betreuung? Oder möchten Sie wissen, wo Sie ein Hörgerät bekommen können? Wir können Ihnen helfen, einen Hörakustiker in Ihrer Nähe zu finden.

Einen Hörakustiker finden

  1. Geben Sie im Dropdown-Menü an, nach welcher Art von Hörlösung Sie suchen (z. B. Hörlösungen im Allgemeinen, mit Lyric-Zertifizierung oder Remote Support).
  2. Geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Auf der Karte werden daraufhin Hörakustiker in Ihrer Nähe angezeigt.
  3. Wählen Sie einen Hörakustiker aus. Nutzen Sie die Kontaktinformationen des Hörakustikgeschäfts, um einen Termin zu vereinbaren.

Wenn Sie einen Termin bei einem Hörakustiker vereinbart haben, sind Sie bereits auf dem Weg zum besseren Hören. Am Beginn steht natürlich eine Untersuchung. Ihr Hörakustiker kann Ihr Gehör testen, um Ihnen im Falle eines Hörverlusts zu helfen. 

Anschließend folgt eine individuelle Beratung, um die beste Hörlösung für Sie zu finden. Wenn Sie ein Phonak Hörgerät im Fachgeschäft kaufen, wird der Hörakustiker das Hörgerät so anpassen und konfigurieren, dass es Ihren individuellen Hörbedürfnissen entspricht. Außerdem kann er Ihnen bei der Reparatur Ihrer Phonak Hörgeräte helfen.

Mehr Informationen

Einen Termin bei einem Hörakustiker zu vereinbaren und Ihr Gehör untersuchen zu lassen ist der erste Schritt zu einem besseren Hören. Ganz egal, wie stark Ihr Hörverlust ausgeprägt ist: Phonak bietet eine breite Palette an Hörlösungen an, um auch Ihnen wieder ein optimales Hörerlebnis zu ermöglichen.

Phonak arbeitet mit erstklassigen, qualifizierten Audiologen, Hörakustikern und Kliniken in aller Welt zusammen. Bei den Phonak-Partnern können Sie sich zu Hörgesundheit allgemein beraten lassen, einen Hörtest machen und die neuesten Hörgeräte und Zubehöre ausprobieren.

Verwenden Sie das unten stehenden Formular, um einen Phonak-Hörakustiker in Ihrer Nähe zu finden.

Wenn Sie schon jetzt wissen wollen, wie es um Ihr Gehör steht und was Sie eventuell tun können, dann probieren Sie den Online-Hörtest aus.

Der erste Schritt zu mehr Lebensqualität.

Finden Sie einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe

Händler werden geladen...
bitte warten

      • Lyric Spezialist
      • Roger
      • Premium Partner
      • Remote Support

      Warum sollten Sie sich an einen professionellen Hörakustiker wenden?

      Wenn Sie einen Hörakustiker gefunden und einen Termin vereinbart haben, sprechen viele Gründe für die Zusammenarbeit mit diesem Experten. Er kann Sie auch mit weiteren audiologischen Leistungen unterstützen, wie:

      1. Überschüssigen Ohrenschmalz entfernen: In der Regel ist Ohrenschmalz nützlich, denn er ist selbstreinigend, schützt das Ohr und hält den Gehörgang feucht. Manchmal produziert der Körper jedoch zu viel davon. Ihr Hörakustiker kann Ihnen helfen, überschüssiges Ohrenschmalz sicher zu entfernen. Versuchen Sie niemals, den Gehörgang mit einem Wattestäbchen selbst zu reinigen. Dadurch könnten Sie Ihr Ohr beschädigen.

      2. Beratung: Ein Hörakustiker kann sowohl Hörtests als auch eine körperliche Untersuchung durchführen, um herauszufinden, welche spezifischen Ursachen Ihrem Hörverlust zugrunde liegen und wie diese am besten behandelt werden können.

      3. Beratung über Gehörschutz: Bei einem Hörakustiker können Sie nicht nur ein Hörgerät bekommen, sondern sich auch über eine große Auswahl an Gehörschutzprodukten beraten lassen. Dazu gehören Schaumstoff-Ohrstöpsel, feste Ohrstöpsel, Ohrstöpsel für Musiker und sogar geräuschunterdrückender Kapselgehörschutz. Der Spezialist kann auch die Umgebung berücksichtigen, in der Sie einen Gehörschutz tragen müssten, um den für Sie passenden Typ zu empfehlen.

      4. Beratung bei Gleichgewichtsproblemen: Neben der Behandlung von Hörverlust kann ein Hörakustiker auch eine Reihe unterschiedlicher Gleichgewichtstests durchführen, wenn Sie unter Schwindel und Gleichgewichtsproblemen leiden. Er kann zudem Ihre Augenbewegungen prüfen, da Ihre Augen Hinweise auf die Funktion des Innenohrs geben können.

      5. Hilfe bei Tinnitus: Haben Sie ein Klingeln, Summen oder Pfeifen in den Ohren, das nur Sie hören können? Dieses Ohrensausen oder Klingeln im Ohr wird als Tinnitus bezeichnet. Es handelt sich dabei nicht um eine Krankheit, sondern um ein Symptom eines zugrunde liegenden Gesundheitsproblems. Ein Hörakustiker kann hier mit verschiedenen Tinnitus-Behandlungen helfen.

      Wenn Sie einer der oben genannten Punkte betrifft, helfen wir Ihnen gern noch heute einen Hörakustiker zu finden. Dieser kann Sie dann über die für Sie optimale audiologische Versorgung beraten.

      Was macht einen guten Hörakustiker aus?

      Der erste Schritt ist getan – Sie haben sich auf die Suche nach einem Hörakustiker und Informationen über eine audiologische Versorgung gemacht. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Kriterien, nach denen Sie bei einem Hörakustiker Ausschau halten sollten.

      1. Empfiehlt, einen Familienangehörigen oder Freund zum Termin mitzubringen. Die Menschen um Sie herum teilen die Erfahrung Ihres Hörverlusts. Möglicherweise können sie auch wichtige Informationen liefern, über die Sie nicht verfügen, da Personen mit Hörverlust manchmal nicht bewusst ist, was sie verpassen.

        Ihre Begleitperson kann auch helfen, indem sie Fragen stellt, an die Sie vielleicht nicht gedacht haben. Zudem kann der Hörakustiker die Ihnen nahestehende Person einbeziehen, um Sie bei der Gewöhnung an ein Hörgerät zu unterstützen, falls Sie eines benötigen.

      2. Bietet das gesamte Spektrum an Hörtests an. Dazu gehören Spracherkennungstests und eventuell auch ein Test zum Verstehen im Störgeräusch. Wenn Sie telefonisch einen Termin vereinbaren, können Sie bei der Gelegenheit auch fragen, welche Tests durchgeführt werden. Oder Sie erkundigen sich danach, wenn Sie am Empfang das Aufnahmeformular ausfüllen.

      3. Hat einen guten Ruf. Sprechen Sie mit Freunden, die mit ihren Hörgeräten und der Hörversorgung zufrieden sind. Lesen Sie Online-Bewertungen z. B. auf Facebook, Google Business und Yelp und fragen Sie Ihre Ärzte. Außerdem haben viele Hörakustiker Erfahrungsberichte von Kunden auf ihrer Website, die Ihnen zusätzliche Informationen bieten.

      4. Verwendet Insitu-Ausstattung (Real Ear), um Ihre Hörgeräte optimal zu prüfen. Das schließt alle aktuellen und künftigen Hörgeräte ein. Durch Insitu-Messungen wird sichergestellt, dass die Hörgeräte die richtige Verstärkung für Ihre Ohren und Ihren Hörverlust bieten.

      5. Macht seine Arbeit mit Freude. Hörakustiker lieben es, Menschen dabei zu helfen, ihr Hörvermögen zurück zu erlangen. Das ist in der Regel auch der Grund, warum sie sich für diesen Beruf entschieden haben. Fragen Sie ihn ruhig, warum er seine Arbeit schätzt und wie er Sie auf Ihrem Weg zu besserem Hören begleiten will.

      Einen guten Hörakustiker zu finden – einen, der Sie auf Ihrem Versorgungsweg begleitet – bedeutet, dass Sie mit jemandem zusammenarbeiten werden, der sich die Zeit nimmt, Ihre Bedürfnisse und Ihren Lebensstil kennen zu lernen und zu verstehen, aus welchen Gründen Sie Ihren Hörverlust behandeln lassen wollen.

      Warum ist es wichtig, Hörverlust behandeln zu lassen?

      Viele Menschen mit einem unbehandelten Hörverlust haben Probleme bei der Kommunikation, in ihrem sozialen Leben oder am Arbeitsplatz und eine insgesamt geringere Lebensqualität. Da der Hörverlust jedoch in der Regel schleichend auftritt, merken viele Menschen nicht, wie er sie einschränkt. Außerdem glauben viele Menschen mit unbehandeltem Hörverlust, dass sie „ausreichend hören“, weil sie bestimmte Töne hören können.

      Einen Hörakustiker zu finden, der das Gehör überprüfen und eine audiologische Versorgung bieten kann, ist aus mehreren Gründen wichtig.

      1. Hörverlust und andere gesundheitliche Probleme
        Studien weisen einen Zusammenhang zwischen unbehandeltem Hörverlust und anderen Gesundheitsproblemen nach, wie:

        Kognitiver Abbau: Wenn die auditorische Wahrnehmung erschwert ist, wie z. B. bei Hörverlust, müssen mehr kognitive Ressourcen für die auditive Verarbeitung aufgewendet werden, wodurch vermutlich andere Bereiche beeinträchtigt werden, wie zum Beispiel das Arbeitsgedächtnis. Bei Personen mit Hörverlust wurde eine Beschleunigung des kognitiven Abbaus um 30% bis 40% gezeigt1.

        Depression: Viele Menschen mit unbehandeltem Hörverlust fürchten, an einem lauten Ort nicht richtig zu verstehen, genieren sich, wenn sie darum bitten müssen, das Gesagte zu wiederholen und fühlen sich unbehaglich, weil sie im Gespräch nicht immer angemessen antworten können. All das kann zu Angst, sozialer Isolation, Depression und anderen psychischen Problemen führen. Eine Studie des National Institute on Deafness and Other Communication Disorders (NIDCD) ergab, dass mehr als 11% der Hörgeschädigten zusätzlich an Depressionen litten, im Gegensatz zu nur 5% in der Allgemeinbevölkerung2.

        Erhöhte Sturzneigung: Menschen mit einem Hörverlust von mindestens 25 dB haben ein dreimal höheres Sturzrisiko. Und für jede Zunahme des Hörverlusts um 10 dB steigt die Wahrscheinlichkeit eines Sturzes um das 1,4fache3. Eine mögliche Erklärung für diesen Zusammenhang besteht darin, dass Menschen, die nicht gut hören können, möglicherweise ihre gesamte Umgebung schlechter wahrnehmen, wodurch Stolpern und Stürze wahrscheinlicher werden.

      2. Die Kosten des Hörverlusts
        Ein unbehandelter Hörverlust kann auch mit Kosten verbunden sein. Allein in den USA betragen die Kosten des unbehandelten Hörverlusts jedes Jahr 133 Milliarden USD4. Pro Person sind das ca. 9.100 USD. Eine andere Studie ergab, dass unbehandelter Hörverlust zusätzliche Gesundheitsprobleme verursachen kann, die zu häufigeren Krankenhausaufenthalten und höheren Kosten für die Gesundheitsversorgung führen. Es wurde ein Anstieg der gesamten Gesundheitskosten um 46% (22.434 USD) über einen Zeitraum von zehn Jahren im Zusammenhang mit unbehandeltem Hörverlust berechnet4.

        Laut einer Studie des Better Hearing Institute verlieren Menschen mit unbehandeltem Hörverlust jährlich bis zu 30.000 USD an Einkommen, abhängig vom Grad ihres Hörverlust. In der gleichen Studie wurde gezeigt, dass der Einsatz von Hörgeräten das Risiko eines Einkommensverlusts bei Personen mit leichterem Hörverlust um 90 bis 100% und bei Personen mit hoch- bis mittelgradigem Hörverlust um 65 bis 77% reduziert5.

      3. Verlust an Teilhabe
        Das Fernsehen bietet den meisten älteren Menschen nicht nur Unterhaltung, Informationen und Zeitvertreib, sondern auch das Gefühl, mit der Welt verbunden zu sein. Fernsehen ist jedoch auch die Aktivität, die als erste genannt wird, wenn es um Beeinträchtigung durch Hörverlust geht6. Und einfach die Lautstärke zu erhöhen ist nicht immer die beste Lösung.

        Mit wenigen Klicks bekommen Sie Hilfe rund um Ihren Hörverlust. Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe, mit dessen Hilfe Sie entdecken, was gutes Hören für Sie und Ihre Familie bedeuten kann.

      Was bedeutet gutes Hören?

      Wenn Sie diesen ersten Schritt unternehmen und einen Hörakustiker suchen, um ihr Gehör überprüfen zu lassen, sind Sie auf dem Weg, eine Hörlösung zu entdecken. Was kann das für Sie bedeuten? Es kann höhere Lebensqualität sowie folgende Vorteile bedeuten.

      1. Geringere Erschöpfung. Bei einem Hörverlust muss das Gehirn härter arbeiten, um die aufgenommenen Informationen zu verstehen. Dies kann dazu führen, dass man sich müde fühlt, besonders bei dem Versuch, einem Gespräch zu folgen und das Gesagte zu verstehen. Hörgeräte erleichtern durch die Verstärkung sowohl das Hören als auch die Teilnahme an Gesprächen.

      2. Mehr Selbstvertrauen. Dem National Council on Aging zufolge zeigen Menschen, die sich für das Tragen von Hörgeräten entschieden haben, eine größere emotionale Stabilität7. Wenn Menschen gut hören können, haben sie eine positivere Lebenseinstellung und das Selbstvertrauen, unter die Leute zu gehen und sich am sozialen Leben zu beteiligen.

      3. Im Einklang mit der Umgebung. Menschen, die nicht gut hören können, nehmen möglicherweise ihre gesamte Umgebung schlechter wahr, wodurch Stolpern und Stürze wahrscheinlicher werden. Hörgeräte verbessern die Wahrnehmung der Umgebung, z. B. sich nähernde Personen oder das Geräusch der eigenen Schritte auf einem Holzboden.

        Auch für die persönliche Sicherheit ist gutes Hören wichtig. Oft kann man eine potentielle Bedrohung zuerst hören, bevor sie zu sehen ist – wenn sie überhaupt sichtbar ist. So werden z. B. das Überqueren der Straße, die Reaktion auf Rauchmelder und sogar der Aufenthalt am Arbeitsplatz sicherer, wenn man gut hören kann.

      4. Mit der Welt verbunden. Die Fähigkeit zu kommunizieren macht das Leben interessanter. Ein Gespräch mit Freunden oder Verwandten erzeugt ein Gefühl der Zugehörigkeit. Viele Phonak Hörgeräte verfügen über universelle Konnektivität, die das freihändige Telefonieren mit jedem Smartphone ermöglicht und es so viel leichter macht, mit Freunden in Verbindung zu bleiben. Darüber hinaus können sich Phonak Hörgeräte mit bluetoothfähigen Geräten verbinden, um Audiosignale von Fernsehern, Radios, Podcasts usw. direkt auf die Hörgeräte zu übertragen.

      Wir helfen Ihnen, noch heute einen Hörakustiker in Ihrer Nähe zu finden!

      Informationsquellen

      1. Hearing Loss and Cognitive Decline in Older Adults. Lin, Frank MD PhD et al. JAMA Internal Medicine 2013. JAMA Intern Med. 2013;173(4):293-299.Published online January 21, 2013. doi:10.1001/jamainternmed.2013.1868 2. “Depression and hearing impairment in adults,” MedicalResearch.com 3. “Hearing Loss and Falls Among Older Adults in the United States” Frank Lin, M.D. Ph.D., Luigi Ferrucci, M.D., Ph.D. Archive of Internal Medicine 2012 4. JAMA Otolaryngology-Head & Neck Surgery. January 2019 article. 5. ”The efficay of hearing aids in achieving compensation equity in the workplace,” BetterHearing.org 6 Quelle: no. 669 Sonova B2C Segmentation 2017 Sonova B2C Segmentation study N=2506 7. “Untreated Hearing Loss Linked to Depression, Social Isolation in Seniors,” The National Council on the Aging, American Academy of Audiology