Hörgeräte und Zubehör

Lösungen für alle Bedürfnisse

Eine brillante Lösung, die das Leben leichter macht.

Die Freiheit, überall hingehen zu können, ohne durch den Hörverlust eingeschränkt zu sein, bringt wertvolle Lebensqualität. Daher ist das für uns das wichtigste Ziel, wenn wir neue Plattformen für Phonak-Hörgeräte und Zubehör entwickeln.

Unser Ziel ist es, unterschiedliche Hörgeräte zu entwickeln, die Ihnen das Leben erleichtern und gleichzeitig außergewöhnlich gutes Hören ermöglichen – immer und überall!

Wie Hörgeräte funktionieren

Gute Hörgeräte leisten sehr viel mehr, als nur Geräusche zu verstärken, um den Hörverlust auszugleichen. Sie können Geräusche aus einer bestimmten Richtung oder eine bestimmte Art von Geräuschen verstärken, Störgeräusche verringern und Frequenzen komprimieren. All dies geschieht automatisch: Das Hörgerät erkennt die spezifische Situation, in der sich der Träger befindet, und passt die Einstellungen entsprechend an.

Die neuesten Hörgeräte von Phonak können sich mit Smartphones und Fernsehern verbinden und den Ton von unzähligen Geräten direkt auf Ihr Hörgerät übertragen. Auch freihändiges Telefonieren wird so möglich. Und mit wiederaufladbaren Modellen wird die Nutzung des Hörgerätes noch einfacher.



Arten von Hörverlust

Die Art des Hörverlusts wird in der Regel anhand der Stelle im Ohr bestimmt, von der das Problem ausgeht (Innen-, Mittel- oder Außenohr). Auf der Ebene der Ursachen wird Hörverlust im Allgemeinen in drei Kategorien unterteilt:

  • Schallleitungsschwerhörigkeit
    Bei der Schallleitungsschwerhörigkeit ist die Schallübertragung im Außen- oder Mittelohr gestört. Diese Art von Hörverlust kann unter anderem durch Flüssigkeit, Ohrenschmalz oder eine Entzündung im Ohr verursacht werden. Sie ist oft nur temporär und kann erforderlichenfalls medikamentös oder operativ behandelt werden.
     
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit
    Die Schallempfindungs- oder Innenohrschwerhörigkeit geht auf eine Störung im Innenohr zurück. Diese Art von Hörverlust ist in der Regel dauerhaft. Ursachen für die Schallempfindungsschwerhörigkeit sind meist ein fortgeschrittenes Alter, hohe Lärmbelastung oder genetische Veranlagung.
  • Kombinierter Hörverlust
    Diese Art von Hörverlust ist eine Mischung aus Schallleitungsschwerhörigkeit und Schallempfindungsschwerhörigkeit bzw. Innenohrschwerhörigkeit.

Einseitiges Hören

Es kann durchaus vorkommen, dass man nur auf einem Ohr einen Hörverlust hat oder dass beide Ohren unterschiedlich stark betroffen sind. Wenn der Hörverlust nur auf ein Ohr beschränkt ist, spricht man von einseitigem oder unilateralem Hörverlust bzw. von einseitiger Taubheit, wenn der Hörverlust sehr stark ausgeprägt ist. Ein einseitiger Hörverlust wird anders behandelt als eine beidseitige Hörminderung.. Es gibt spezielle Hörlösungen, mit denen der Schall drahtlos an das besser hörende Ohr übertragen werden kann.

Tinnitus

Tinnitus ist der wissenschaftliche Name für ein weitverbreitetes Leiden: Ohrgeräusche oder auch Klingeln in den Ohren. In der Regel wird der Tinnitus, der sich vielfältig auswirken und in unterschiedlichen Formen (Pfeifen, Brummen, Zischen u.ä.) auftreten kann, mit einer Klangtherapie behandelt, bei der speziell ausgewählte Klänge das Ohrgeräusch in den Hintergrund drängen.



Hörgerätearten

Wenn Sie sich für ein Hörgerät entscheiden, können Sie aus einer Vielzahl an Modellen das auswählen, das optimal zu Ihrer Hörminderung und Ihrem Lebensstil passt. Eine vollständige Übersicht über alle verfügbaren Phonak Hörgeräte samt Zubehör finden Sie auf unserer Seite Alle Produkte. Die gängigsten Hörgerätetypen sind im Folgenden aufgeführt.

Hinter-dem-Ohr (HdO)

Bei HdO-Hörgeräten befindet sich die gesamte Technik in einem robusten Gehäuse, das hinter dem Ohr getragen wird. Die Töne werden direkt über einen kleinen Schlauch, der an einem Dome oder einer Otoplastik befestigt ist, an das Ohr des Benutzers übertragen. HdO-Hörgeräte sind normalerweise größer als andere Typen und besonders für diejenigen geeignet, die eine hohe Verstärkung benötigen.

Receiver-In-Canal (RIC)

Ein anderer Hörgerätetyp ist das RIC. Es wird genau wie ein HdO-Hörgerät hinter dem Ohr getragen. Der Unterschied liegt darin, dass sich der Lautsprecher im Ohr befindet – in einer Otoplastik oder einem Dome. Über einen Draht ist der Lautsprecher mit dem Gehäuse verbunden. Diese Art von Hörgeräten ist meist kleiner, leichter und unauffälliger als ein HdO. Für Träger mit hochgradigem Hörverlust reicht ihre Leistung jedoch nicht aus.

Im-Ohr

Im-Ohr-Hörgeräte werden komplett im Ohr getragen. Diese sind wiederum in verschiedenen Formen erhältlich: als größere und leistungsfähigere ITC-Hörgeräte (In-The-Canal), als kleinere CIC-Hörgeräte (Completely-in-Canal) und als praktisch unsichtbare IIC-Hörgeräte (Invisible-In-Canal).


 

Zubehör für Hörgeräte

Das Zubehörsortiment von Phonak wurde als Ergänzung zu Ihren Hörgeräten entwickelt, um auch in schwierigen Hörsituationen eine gute Sprachverständlichkeit zu erreichen. Wireless-Zubehör unterstützt beim Fernsehen, Telefonieren und Gesprächen in lauten Umgebungen.

Hörgeräte kaufen

Phonak bietet eine Vielzahl innovativer Hörgeräte mit unterschiedlichen Funktionen und Leistungsstufen für Personen mit leichtem bis mittelgradigem Hörverlust wie auch für starken bis hochgradigen Hörverlust. Auch wiederaufladbare Hörgeräte und bluetoothfähige Hörgeräte stehen zur Auswahl. Weitere Informationen finden Sie in unserer Hörgeräteübersicht.

Wenn Sie ein Hörgerät kaufen wollen, wird ein Hörakustiker alle Optionen mit Ihnen durchgehen und Ihnen helfen, eine individuell auf Sie zugeschnittene Lösung zu finden. Qualifizierte Hörakustiker in Ihrer Nähe finden Sie in unserem Akustikerfinder.

Unerfahrene Hörgeräteträger

Wer sich zum ersten Mal ein Hörgerät anschafft, möchte in der Regel besser hören und kommunizieren können, vor allem in schwierigen Hörsituationen, die im Laufe des Tages oft auch noch wechseln. Hörgeräte für unerfahrene Hörgeräteträger sind auf einfache Bedienung ausgelegt und ermöglichen ihren Trägern, die Welt der Klänge neu zu entdecken.

Erfahrene Hörgeräteträger

Erfahrene Hörgeräteträger wissen zwar schon, welche Vorteile die Hörhilfen bieten, bei der Auswahl eines neuen Geräts können Sie aber trotzdem Unterstützung gebrauchen. Neue Funktionen und technologische Entwicklungen eröffnen auch langjährigen Hörgeräteträgern neue Möglichkeiten, z. B. zur Steigerung der Hörgeräteleistung oder eine ganz neue Freiheit mit Smart Apps.

Kinder und Jugendliche

Kinder unterschiedlichen Alters haben unterschiedliche Bedürfnisse und benötigen Hilfe bei der Auswahl von Hörgeräten. Im Allgemeinen unterscheidet man drei Gruppen: Säuglinge und Kleinkinder, Schulkinder und Teenager. Phonak verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um den unterschiedlichen Hörproblemen und potentiellen Auswirkungen auf den Alltag in jedem individuellen Fall gerecht zu werden.

Power-Hörgeräteträger

Moderne Power-Hörgeräte bieten gute Hörbarkeit der hohen Frequenzen1, 2 und klare Sprachverständlichkeit3, 4, 5 – sofern sich der Sprecher in der Nähe des Trägers befindet. Bei einer größeren Distanz oder mehr Hintergrundgeräuschen wird es jedoch schwieriger. In Kombination mit Roger Wireless-Mikrofontechnologie bieten Phonak Naída Hörgeräte eine deutlich bessere Sprachverständlichkeit – in allen Hörsituationen.


 

Was ist neu

Drahtloses Zubehör für Phonak Hörgeräte

Wireless-Zubehör

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie von unserem Zubehör profitieren können

Mehr Informationen

Finden Sie einen Phonak Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe

Finden Sie einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe

Machen Sie den nächsten Schritt und lassen Sie sich von einem Hörgeräteakustiker untersuchen

Finden Sie einen Hörgeräteakustiker

Fußnoten

1Thibodeau, L. (2014). Comparison of speech recognition with adaptive digital and FM wireless technology by listeners who use hearing aids. American Journal of Audiology, 23(2), 201-210.